Produktionsunternehmen schafft Wendepunkt

Ein Möbelproduzent mit einer anerkannten Designmarke lagerte aus betriebswirtschaftlichen Gründen die Eigenproduktion aus. Der Abbau von zahlreichen Arbeitsplätzen, insbesondere im Produktionsbereich, war die Folge.

Eine Aufgabe, die mit viel Fingerspitzengefühl angegangen werden musste, durfte doch kein Imageverlust für die Marke entstehen. Glaubwürdiges Handeln und offensives Vertreten der eigenen Standpunkte waren eine Notwendigkeit. Zusammen mit dem Management des Unternehmens hat flowRelations ein Krisenszenario mit Sozialplan und systematischer Vorgehensweise beim Strukturwandel erstellt. Selbstverständlich wurden auch die Medien über diesen unpopulären Unternehmensentscheid offen informiert.

Die Designmöbel werden heute bei verschiedenen externen Zulieferfirmen produziert und die Marke hat weiterhin ihre Bedeutung in der Schweizer Möbelszene.


zurück